Kategorienarchiv: Eiger 250

Eine Cheilektomie bei einem Hallux rigidus ist wohl gar nicht so selten. Am 12.12 war bei mir die Op bei Dr. Dreyer in München. Als Läufer, macht man sich schon Gedanken, ob das alles so klappt und ob man bald danach wieder laufen kann.Im Internet habe ich dazu nicht viel…

Weiterlesen

Einen Monat ist es nun her seit der Anmeldung zum E250 – Zeit für eine erste Bestandsaufnahme… Es ist Winter, es ist noch soweit weg, der Partner muss nach seiner OP eh noch pausieren, das Wetter eher bescheiden für vernünftiges Training, beste Voraussetzungen, um etwas „schleifen“ zu lassen! Diese Gedanken…

Weiterlesen

Anfang 2022 zeigt sich schon, dass etwas mit dem rechten Großzehengelenk nicht stimmte. Aus dem Grund musste ich den Garda Trentino Trail abbrechen. Die Rötung und Schwellung zog sich eine Weile hin. Im Hintergrund immer ein kontinuierlicher Schmerz, welcher bei längeren Läufer immer deutlicher wurde.Nach dem durch Corona verpatzen Trans…

Weiterlesen

Ob etwas unmöglich ist, weiß man nur, wenn man es versucht… 2017, als ich mit dem Ziel „Finishen eines ordinären Marathons“ wieder das Laufen anfing, war nicht abzusehen, welche Entwicklung alles nehmen würde. Nach inzwischen drei gefinishten TAR, vielen Ultras in den letzten 5 Jahren und z.T. so „verrückten“ Läufen…

Weiterlesen

Was kommt körperlich und mental noch nach einem über 100km Gebirgstrail? Schlafmangel, Konzentrationsmangel, Kraftmangel…Diese Frage hatte wir uns vor einigen Jahren gestellt. Um diese Frage beantworten zu können, wollte ich mich beim Tor des Géants  versuchen. Alleine schon die Zahlen beeindrucken und lassen einen Respektvoll auf die die Teilnehmer schauen.…

Weiterlesen

5/5